l piranha – das Magazin für Musik, DVD, Film, Games und Entertainment – jetzt auch online » The Expendables 2

The Expendables 2

Zickenkrieg der Muskelmänner

Dass Jean-Claude Van Damme nicht unbedingt zu den umgänglichsten Zeitgenossen zählt, davon wissen viele seiner leidgeplagten früheren Mitarbeiter ein Liedchen zu singen. So musste Action-Regielegende John Woo während der Arbeit zu seinem 1993er Streifen "Hard Target" entsetzt feststellen, dass Van Damme heimlich seine eigene Fassung zusammenschnitt, die hauptsächlich aus Großaufnahmen des belgischen Mimen bestand.

Vom Kokskonsum gezeichnet und scheinbar für alle Ewigkeit in die Direct-To-Video-Hölle verdammt, konnte er 2008 mit der Action Dramödie "JCVD" bei Publikum und Kritik gleichermaßen  punkten. Das Time Magazine schrieb sogar, Van Damme hätte für seine schauspielerische Leistung keinen schwarzen Gürtel, sondern einen Oscar verdient.

Kein Wunder also, dass Sly Stallone Van Damme für sein "The Expendables"-Ensemble gewinnen wollte. Doch Van Damme lehnte das Angebot ab: die ihm zugedachte Rolle wäre ihm nicht groß genug (wenig überraschend, wenn man sich die "Hard Target"-Anekdote ins Gedächtnis ruft).

Für die geplante Fortsetzung sehen die Dinge schon wieder ganz anders aus: Sly, Statham und Willis haben schon zugesagt und diesmal sollen auch die Muscles from Brussels mit von der Partie sein.

Allerdings unter einer Bedingung: wenn er kommt, muss Steven Segal - seines Zeichens ebenfalls Actionstar a.D., dessen Ego wesentlich größer als sein Erfolg an der Kinokasse ist - gehen!

Welcher Natur die Animositäten zwischen Segal und Van Damme sind, darüber kann man nur mutmaßen.

Für Produzent Avi Lerner scheint dies ohnehin kein größeres Problem darzustellen: Im vergangenen Jahrzehnt war Lerner der Produzent von über einem Dutzend kostengünstig inszenierter Segal-Schinken. Und er will Segal nicht auf dem Set haben.

Steven Segal hat übrigens bereits beim ersten "Expendables" (ab dem 28.01.2011 auf DVD und Blu-ray erhältlich) die Mitarbeit verweigert: Unter keinen Umständen will er in einem weiteren Film mitwirken, der Lerner Geld einbringen würde!

Quelle: movieweb.com

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks

 

Das kommentieren von Artikeln ist deaktiviert.

  • Aktuelle Ausgabe

    Von Eißfeldt zu Boba Fett zu Eizi Eiz zum Delay Lama zu Jan Delay und zurück – Jan Phillip Eißfeldts diverse Alter Egos können durchaus als Beleg für seinen musikalischen Facettenreichtum verstanden werden. mehr...
  • Aktuelle Ausgabe

    Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger werden im knallharten Actionthriller in ein vermeintlich fluchtsicheres Hightech-Gefängnis gesteckt. mehr...
  • CD des Monats

    Es sind nicht mehr Viele übrig geblieben von der jungen, hungrigen Rapergeneration der Neunziger. Wer nicht im 9-to-5-Job gelandet ist, der musste sich mindestens einmal selbst neu erfinden, um relevant zu bleiben. mehr...
  • DVD des Monats

    Zwei in ihrem Charakter grundverschiedene Ikonen des Rennsports sind die Hauptfiguren im hochspannenden und geschwindigkeits- berauschten Sportdrama von Regisseur Ron Howard. mehr...
  • Piranha auf Facebook

  • piranha playlist

  • Newsletter

    Mail

  • piranha präsentiert

    Tour du Jour
    Ebenso wie der Hörgenuss zuhause, ist Vampire Weekend auch live und in Farbe ein Erlebnis für alle Sinne - und vor allem für die zappeligen Füße. mehr ...
  • Charts

      Die internationalen Charts im August haben keinen eindeutigen Überflieger - diese Woche präsentiert uns 19 verschiedene Spitzenreiter in 19 Charts!

    • piranhas Polltergeist

      Was ist euer Sommer-Hit 2013?

      Ergebnis

      Loading ... Loading ...