l piranha – das Magazin für Musik, DVD, Film, Games und Entertainment – jetzt auch online » Prisoners Of War

Prisoners Of War

Welt(kriegs)Reise

http://www.piranha.tv/img/sourceImages2/KW-2012-26/img1340873779245_4013549038508_B6jpg_1483x595_616x247.jpgBombastisch inszeniert der Koreaner Kang Je-kyu („Brotherhood“) die unglaubliche, aber wahre Geschichte zweier japanischer Soldaten, die im Laufe des 2. Weltkriegs Spielball des Schicksals werden. 

Die amerikanischen G.I.s werden nicht schlecht gestaunt haben, als ihnen im Juni 1944 in der Normandie zwei Asiaten in deutschen Wehrmachtsuniformen begegneten. Das Leben schreibt die unglaublichsten Geschichten und das auf einer wahren Begebenheit beruhende Kriegsepos des gefeierten koreanischen Regisseurs Kang Je-kyu bietet den besten Beweis für diese Binsenwahrheit. Nach „Brotherhood“ widmet sich Je-kyu in „Prisoners Of War“ der schier unfassbaren Odyssee seines Landsmanns Kim Jun-shik und des Japaners Tatsuo während des Zweiten Weltkriegs.

Die beiden rivalisieren während der 1930iger Jahre im japanisch besetzten Korea um den Titel des besten Marathonläufers, wobei der unterprivilegierte Kim klar im Nachteil gegenüber dem selbsterklärten Herrenmenschen aus Japan ist. Aufmüpfigkeit führt zur Zwangsrekrutierung Kims in die japanische Armee und seiner Versetzung an die russisch-mongolische Grenze. Unter dem Kommando seines ebenfalls dort hinbeorderten Laufrivalen Tatsuo wird der Koreaner für ein Himmelfahrtskommando abbeordert und gerät gemeinsam mit Tatsuo in russische Kriegsgefangenschaft. Als Kanonenfutter der Roten Armee ziehen Kim und Tatsuo gegen die einmarschierende deutsche Wehrmacht. Getrennt geraten sie wieder in Gefangenschaft und nach erneutem Seitenwechsel schließlich an die Strände Frankreichs, vor denen sich bereits die alliierten Armeen zum Sturm auf Europa formieren. Nach „Brotherhood“ hat Kang Je-kyu erneut ein actiongeladenes und bombastisches wie tragisches und einfühlsames Kriegsepos abgeliefert, das eindrucksvoll beweist, dass die besten Filme des Genres gegenwärtig nicht in Hollywood, sondern in Südkorea produziert werden. 
Marius V. Berry

Prisoners Of War
KOR 2011 | Splendid
Regie: Kang Je-kyu
Darsteller: Jang Dong-gun, Jô Odagiri, Bingbing Fan
Features: k.A.

Fazit: aufwendiges und eindrucksvolles Kriegsepos einer schier unglaublichen Odyssee – Tipp!

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks

 

Das kommentieren von Artikeln ist deaktiviert.

  • Aktuelle Ausgabe

    Von Eißfeldt zu Boba Fett zu Eizi Eiz zum Delay Lama zu Jan Delay und zurück – Jan Phillip Eißfeldts diverse Alter Egos können durchaus als Beleg für seinen musikalischen Facettenreichtum verstanden werden. mehr...
  • Aktuelle Ausgabe

    Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger werden im knallharten Actionthriller in ein vermeintlich fluchtsicheres Hightech-Gefängnis gesteckt. mehr...
  • CD des Monats

    Es sind nicht mehr Viele übrig geblieben von der jungen, hungrigen Rapergeneration der Neunziger. Wer nicht im 9-to-5-Job gelandet ist, der musste sich mindestens einmal selbst neu erfinden, um relevant zu bleiben. mehr...
  • DVD des Monats

    Zwei in ihrem Charakter grundverschiedene Ikonen des Rennsports sind die Hauptfiguren im hochspannenden und geschwindigkeits- berauschten Sportdrama von Regisseur Ron Howard. mehr...
  • Piranha auf Facebook

  • piranha playlist

  • Newsletter

    Mail

  • piranha präsentiert

    Tour du Jour
    Ebenso wie der Hörgenuss zuhause, ist Vampire Weekend auch live und in Farbe ein Erlebnis für alle Sinne - und vor allem für die zappeligen Füße. mehr ...
  • Charts

      Die internationalen Charts im August haben keinen eindeutigen Überflieger - diese Woche präsentiert uns 19 verschiedene Spitzenreiter in 19 Charts!

    • piranhas Polltergeist

      Was ist euer Sommer-Hit 2013?

      Ergebnis

      Loading ... Loading ...