l piranha – das Magazin für Musik, DVD, Film, Games und Entertainment – jetzt auch online » Charlie Simpson

Charlie Simpson

Poppilger

Die Familie ist Schuld. Genauer gesagt Sir William Sterndale Bennett (1816-1875), seines Zeichens britischer Komponist und Dirigent. Berühmt dazu. Und nebenbei Charlie Simpsons Ururgroßvater und dafür verantwortlich, dass sein Ururenkel heute Musik macht, singt, Klavier, Schlagzeug und Gitarre spielt.

Der 27-Jährige besitzt seinerseits bereits eine recht ausführliche musikalische Vita. Die beginnt mit der Brit Award-dekorierten Boyband Busted, die Simpson 2005 verlässt, um an der Seite von Steve Westaway die Alternative-Rocker Fightstar zu gründen. Deren letztes Album „Be Human“ liegt jedoch bereits drei Jahre zurück, Zukunft ungewiss.

Also entschied sich Simpson zu einem Alleingang mit dem Titel „Young Pilgrim“. „Ich wollte schon immer ein Soloalbum mit meinen frühen Einflüssen machen“, berichtet der Sunnyboy und meint damit Songwriter wie Crosby Stills Nash & Young, Jeff Buckley und Jackson Browne. Und wieder ist die Familie Schuld: Charlie fand seine Idole in der Plattensammlung seines Daddys.

Aus diesen Einflüssen schrieb der Multiinstrumentalist luftige Songwriter-Pop-Tunes mit eingängigen Harmoniefolgen und griffigen Refrains. Fast schon unverfroren, wie einfach seine Stücke gestrickt sind und welche Eingängigkeit der junge Mr. Simpson damit erreicht. Das erinnert schon ein kleines bisschen an die zeitlose Klasse der Beatles.

Nicht umsonst entschied sich der Brit Award-Boy, seine Popperlen von Produzent Danton Supple aufreihen zu lassen, der bereits die Songs der Brit-Heroen Coldplay zum Glitzern brachte. „Ich habe ihm klargemacht, dass mein Album rau und natürlich klingen soll. Und er hat eine wunderbare Balance zwischen akustischen Folk-Sounds und modernen Pophymnen hinbekommen.“

Tatsächlich ist „Young Pilgrim“ ein erfrischender Crossover aus Tradition und Moderne. Wer Acts wie Travis und Coldplay mag, wird an Hymnen wie „Thorns“ oder Balladen wie „Sundown“ seine helle Freude haben. „Es ist mein erstes Soloalbum und es war eine lange Reise“, sagt Simpson voller Stolz. Der junge Pilger scheint fürs Erste am Ziel angelangt zu sein.

Text: Stefan Woldach | Bild: Jon Bergman

Charlie Simpson
Young Pilgrim
PIAS/Rough Trade

"Young Pilgrim" von Charlie Simpson bei mp3.saturn.de

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks

 

Das kommentieren von Artikeln ist deaktiviert.

  • Aktuelle Ausgabe

    Von Eißfeldt zu Boba Fett zu Eizi Eiz zum Delay Lama zu Jan Delay und zurück – Jan Phillip Eißfeldts diverse Alter Egos können durchaus als Beleg für seinen musikalischen Facettenreichtum verstanden werden. mehr...
  • Aktuelle Ausgabe

    Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger werden im knallharten Actionthriller in ein vermeintlich fluchtsicheres Hightech-Gefängnis gesteckt. mehr...
  • CD des Monats

    Es sind nicht mehr Viele übrig geblieben von der jungen, hungrigen Rapergeneration der Neunziger. Wer nicht im 9-to-5-Job gelandet ist, der musste sich mindestens einmal selbst neu erfinden, um relevant zu bleiben. mehr...
  • DVD des Monats

    Zwei in ihrem Charakter grundverschiedene Ikonen des Rennsports sind die Hauptfiguren im hochspannenden und geschwindigkeits- berauschten Sportdrama von Regisseur Ron Howard. mehr...
  • Piranha auf Facebook

  • piranha playlist

  • Newsletter

    Mail

  • piranha präsentiert

    Tour du Jour
    Ebenso wie der Hörgenuss zuhause, ist Vampire Weekend auch live und in Farbe ein Erlebnis für alle Sinne - und vor allem für die zappeligen Füße. mehr ...
  • Charts

      Die internationalen Charts im August haben keinen eindeutigen Überflieger - diese Woche präsentiert uns 19 verschiedene Spitzenreiter in 19 Charts!

    • piranhas Polltergeist

      Was ist euer Sommer-Hit 2013?

      Ergebnis

      Loading ... Loading ...